Selbsthilfeförderung

Selbsthilfeförderung

Förderung von Selbsthilfegruppen
Menschen mit einer chronischen Erkrankung, Behinderung oder einem psychosozialen Thema schließen sich in einer Selbsthilfegruppe zusammen. Durch die gemeinsame Betroffenheit verstehen und stärken sie sich und werden gemeinsam, ohne professionelle Anleitung aktiv.

Förderungsfähige Selbsthilfegruppen können von verschiedenen Seiten finanzielle Unterstützung für ihre regelmäßigen, selbsthilfebezogenen Aufgaben wie auch für Projekte erhalten.

Neben Spenden und Unterstützung durch Sponsoren gibt es drei wesentliche Fördermöglichkeiten für Selbsthilfegruppen:

 

Eine Übersicht über die Fördermöglichkeiten finden sie hier.

Die dafür notwendigen Antragsformulare finden Sie ebenfalls dort.

Wenn Sie Fragen haben oder eine ausführliche Beratung möchten, wenden Sie sich an Sabine Popp, info@selbsthilfe-heidelberg.de um einen Termin zu vereinbaren.

(SP)

Letzte Änderung: 10.01.2018