Startseite

Neue Selbsthilfegruppen wollen sich gründen

  • Asexualität
  • Burnout
  • Kriegsenkel
  • Angehörige von Suizidopfern
  • Alltag nach Systelios-Klinik
  • Verlassene Eltern
  • Wenn das Kind beim anderen Elternteil lebt

Infos beim Selbsthilfebüro. Lesen Sie mehr

Tagesseminar für Selbsthilfegruppen "Telefonberatung" am 17.11.2018:
Anmeldung ab sofort möglich. Informationen fionden Sie hier:

Willkommen beim Heidelberger Selbsthilfebüro.

Wir sind das hauptamtlich arbeitende Zentrum rund ums Thema Selbsthilfe in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis.

Sie erreichen uns unter der Tel. 06221-18 42 90 zu folgenden Sprechzeiten:

Mo  10 - 13 Uhr
Di   14 - 16 Uhr
Mi   10 - 13 Uhr
Do  14 - 18 Uhr

Logo der EUTB
Förderhinweis Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung startet

Beim Heidelberger Selbsthilfebüro gibt es jetzt eine „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB). Sie steht allen ratsuchenden Menschen mit Behinderung der Region und ihren Angehörigen zur Verfügung. Die Beratung soll insbesondere im Vorfeld vor der Beantragung von Leistungen Informationen und Orientierung geben.
Mailkontakt: info(at)eutb-heidelberg.de

Selbsthilfebüro wird 30

Menschen darin unterstützen, ihre Interessen eigenmächtig und selbstbestimmt zu besprechen und zu vertreten – dieses Ziel hat das Heidelberger Selbsthilfebüro. 2018 feiert es sein 30-jähriges Bestehen. Geschäftsführerin Bärbel Handlos und Bereichsleitung Anette Bruder freuen sich mit ihrem Team auf das Jubiläumsfest, das am 15. Juni, 16 Uhr, im Saal der Musik- und Singschule Heidelberg stattfinden wird.
Um Anmeldung wird gebeten. Erfahren Sie mehr:

 

 

Prozess Selbsthilfefreundlichkeit mit der Reha-Klinik Königstuhl
Seit Oktober 2017 findet in der Rehaklinik der Prozess zur Auszeichnung „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl“ statt. Ziel ist es, die Selbsthilfe auf allen Ebenen der Klinik zu verankern. Lesen Sie mehr:

Letzte Änderung: 29.05.2018