Willkommen beim
Heidelberger Selbsthilfebüro
Kompetent beraten und konkret unterstützen.
Freundlich, zuverlässig und zugewandt.
Das ist unser Anspruch.

Aktuelles

Aktuelle Information

Das Selbsthilfebüro ist zu den bekannten Sprechzeiten telefonisch und per E-Mail erreichbar. Aufgrund der aktuellen Situation werden jedoch keine persönlichen Beratungen angeboten. Gruppentreffen können im Ausnahmefall und nach vorheriger Absprache in unseren Räumlichkeiten stattfinden.
Zu unseren Arbeitshilfen für Videokonferenzen >

3 verschiedene Titelversionen des Flyers "Hier kann ich sein": Eine junge Person in orangenem Hemd, die entspannt Musik hört; eine lachende Frau, die jemandem "High-Five" gibt; eine lachende Dame, die eine Hand einer Person hält

Neuer Flyer des Heidelberger Selbsthilfebüros

“Hier kann ich sein!” So lautet der Titel unseres neuen Flyers, den es in dreifacher Titel-Ausführung gibt und der so hoffentlich viele unterschiedliche Menschen anspricht. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne Exemplare zu.

Zum Flyer >

Virtueller NCT-Krebspatiententag 17.4. 

Zum 16. KrebsPatiententag des NCT Heidelberg am 17. April, 10 – 13 Uhr sind Betroffene und Interessierte herzlich eingeladen. Von 12-13 Uhr gibt es ein Selbsthilfeforum mit 11 onkologischen Selbsthilfegruppen der Region. Die virtuelle Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung bis 15.4. erforderlich.

Infos und Anmeldelink.

Tagesseminar für Selbsthilfegruppen

Das Tagesseminar zum Thema “Achtsamkeit – mit Gelassenheit und Mitgefühl durch schwierige Zeiten” möchte durch Körper- und Atemübungen sowie Reflexionen Gedankenkreisen und Verstricktsein in belastende Emotionen lösen. Dadurch gelingt ein hilfreicherer Umgang mit schwierigen Situationen. Termine:
Samstag, 24.4.2021, 10 – 16 Uhr (ausgebucht)
Samstag, 19.6.2021, 10 – 16 Uhr
Ort:
Gesundheitsräume Heidelberg, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg. Anmeldung erforderlich.

Medizinische Masken mit dem Schriftzug "Masken für alle" und dem Logo des Heidelberger Bündnisses gegen Armut und Ausgrenzung

Masken für alle

Aktuell gilt eine verschärfte Maskenpflicht, die das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2-Masken im ÖPNV, beim Einkaufen und in Arztpraxen vorschreibt. Deshalb hat eine studentische Initiative Spenden für medizinische Masken für Menschen mit geringem Einkommen gesammelt. Das Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung verteilt diese jetzt mit Unterstützung verschiedener Abholstellen. Weitere Informationen >

Instagram-Logo

Das Heidelberger Selbsthilfebüro auf Instagram

Wir sind auf der Plattform Instagram vertreten. Dort informieren wir über Selbsthilfe, Aktivitäten des Selbsthilfebüros, Veranstaltungen und vieles mehr.

Zur Instagram-Seite >

Grafik mit Menschen im Kreis

Interessierte für neue Gruppen gesucht:

Angst
Alphabeten
Eltern von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen
Familien mit Kindern in Dauerisolation zum Schutz vor Corona
Fibromyalgie Neckargemünd / Bammental
Krebs – für spanisch sprechende Frauen
Migräne Walldorf
Trauernde Erwachsene nach dem frühen Tod der Eltern
Lesen Sie mehr >

MD / Letzte Änderung: 12.4.2021

Menü schließen
Top