Selbsthilfegruppen in Gründung

Selbsthilfegruppen in Gründung

Angst

Ängste engen den Alltag ein, nehmen die Lebensfreude und machen vieles schwer vorhersehbar. Angstbesetzte Situationen werden vermieden, das Gefühl der Enge immer größer. Depression ist oft eine Begleitung der Angst.
Betroffene möchten sich in der Selbsthilfegruppe unterstützen, mit der Angst gut umzugehen.

A.R.T.S. Anonymous – Artists Recovering through the Twelve Steps (Anonyme KünstlerInnen – 12 Schritte Gruppe)

A.R.T.S. Anonymous ist eine Gemeinschaft von Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, das persönliche, schöpferische Potential zu verwirklichen. Der Hauptzweck der anonymen Gruppe ist es, die eigene Gestaltungskraft wahrzunehmen, Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen und anderen Impulse zu geben, ihre künstlerische Freiheit zu erlangen. Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 4. Freitag im Monat von 18.30 – 20.30 Uhr im Heidelberger Selbsthilfebüro

Borderline in Heidelberg

Betroffene erleben ein emotionales Auf und Ab, haben Schwierigkeiten mit der Nähe zu anderen Menschen – emotional und körperlich. Sie brauchen die Nähe und halten diese gleichzeitig nicht aus, fühlen sich häufig allein und unverstanden und bewegen sich stets an der Grenze. Betroffene möchten sich in der Selbsthilfegruppe zur emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung des Borderline-Typs unterstützen. Interessierte melden sich beim Heidelberger Selbsthilfebüro.

Toxische Beziehung / Angehörige von Narzissten

Haben Sie das Gefühl, von Ihrem Partner ständig kritisiert, abgewertet oder gedemütigt zu werden? Kommt es Ihnen so vor, als liefen Sie wie auf Eierschalen, um ungewöhnlich heftige Wutausbrüche Ihres Partners zu vermeiden? Werden Sie tagelang angeschwiegen? Oder leiden Sie unter Ihnen unerklärlichen körperlichen Symptomen, Erschöpfung, Schmerzen oder Ängsten? Wenn Sie diese Fragen mit „ja“ beantworten, kann es sein, dass Sie in einer toxischen Beziehung stecken, eine Verbindung, die sie langsam aber sicher zermürbt und Sie zum Schatten Ihrer selbst werden lässt.

Fibromyalgie Neckargmünd /Bammental

Du

… suchst Möglichkeiten zum Austausch, gemeinsame Unternehmungen im Rahmen deiner Fähigkeiten

… hast keine Lust auf Rechtfertigungen, Erklärungen

… wünschst dir Verständnis und Akzeptanz?

… hast ggf. auch Angehörige, Freunde, die sich in der Gruppe informieren wollen?

Wir freuen uns auf dich in der neuen Selbsthilfegruppe. Alter, Geschlecht spielen keine Rolle.

Frauengruppe: Gefangen in zwei Kulturen

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Deutschland, die Eltern aus dem Ausland. Zuhause und im privaten Umfeld ist man Türkisch/ Arabisch/ Armenisch/ Albanisch etc., aber außer Haus wird eine super integrierte Frau erwartet. Was ist nun meine Identität?  Muss ich mich für das eine oder andere entscheiden? Kann ich nicht beides sein?

Frauen, die Interesse  am Erfahrungsaustausch haben und sich gegenseitig Mut machen möchten, wollen eine Selbsthilfegruppe gründen. Gemeinsam können wir neue Wege finden, mit der Situation besser umzugehen.

Hodentumor

Du warst eigentlich immer völlig gesund und hattest keinerlei Beschwerden. Per Zufall fiel dir auf, dass “da unten” irgendwie etwas nicht stimmt. Du lässt dies weiter abklären und gehst zu einem Arzt. Der stellt die Diagnose “Hodentumor”. Und plötzlich ist alles anders. Der Hodentumor ist der häufigste bösartige Tumor des jungen Erwachsenen. Doch mit der Diagnose Krebs entstehen tausend Fragen, auf die auch die Ärzte oft keine Antwort haben. Oder betrifft dich dieses Thema, weil ein Angehöriger oder ein enger Freund betroffen ist? Diese Gruppe soll helfen Erfahrungen zu teilen, den Raum für Gespräche zu geben und Unterstützung für Betroffene und Angehörige zu bieten.

Lipödem/Lymphödem – wie kann ich beschwerdefreier leben?

Hast du sicht- und tastbare Schwellungen an Armen und Beinen und das Gefühl, dass der Bereich immer schmerzvoller und schwerer wird? Du bist nicht allein! Der Grund dafür könnte sein, dass auch du zu den Betroffenen des Lipödem oder Lymphödem zählst. Die Symptome sind sehr ähnlich, während die Ursachen verschieden sind.
In der Gruppe möchten wir uns austauschen, um schmerzfreier und offener mit diesen chronischen Erkrankungen leben zu können.

Morbus Samter

Meist vergehen Jahre des Leidens an chronischem Schnupfen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen, vielen OPs zur Polypenentfernung, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Asthma bis die Diagnose Morbus Samter (Morbus Widal) gestellt wird.
Es geht um eine irreversible Unverträglichkeit von ASS (Aspirin). ASS ist nicht nur in Schmerzmitteln enthalten, sondern auch in Kosmetika, Nahrungsmitteln, Obst und Gemüse. Die Gruppe möchte darüber ihre Erfahrungen austauschen und sich unterstützen.

Sektenaussteiger “Ich mach mir meine Religion selbst”

Bist du oder warst du in einer organisierten Sekte oder Glaubensgemeinschaft und leidest du darunter? Traust du dich nicht, laut zu denken? Hast du das Gefühl, dass du das alles nicht wirklich glauben kannst? Dass dir das alles nicht wirklich im Leben hilft, was man dir erzählt? Dass du keine Zufriedenheit findest? Hält dich dein Umfeld gefangen? Hast du Angst, alles zu verlieren? Fühlst du dich genötigt, unterdrückt, traust du dich nicht, deinen eigenen Weg zu gehen?

Wie schafft man es, das große Loch mit Leben zu füllen, das vorher so viel im Leben gestohlen hat und man dachte lange, so müsste das sein? Wie kann man sich befreien, und gleichzeitig ethische Werte finden, an die man auch glauben kann? Wie neuen und tieferen Sinn, Freunde, Perspektiven finden? Hierüber möchten sich Betroffene in einer Selbsthilfegruppe austauschen.

Verlassene Eltern / Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder den Kontakt abgebrochen haben

Eltern, deren Kinder den Kontakt abbrechen, bleiben mit ihrem Problem oft im stillen Kämmerlein. Schuld- und Schamgefühle sind zu groß, um darüber zu reden. Aus diesem Grund möchte sich eine Selbsthilfegruppe hier in Heidelberg gründen. Eltern können sich gegenseitig ermutigen und ermuntern, über ihre Situation zu sprechen und neue Wege zu finden. Sie erfahren Erleichterung, nicht alleine zu sein.

Einzelpersonen suchen Vernetzung
(spätere Gruppengründung möglich)

 

Menü schließen
Top